BLOG

Das Auge der St. Lucia

Es ist sehr lange her, dass St. Lucia sich die Augen herausriss und sie ins Meer warf, um von ihrem Glauben nicht abgelenkt zu werden und die Bewerber fernzuhalten. Am Rande des Wassers findet man sie oft abgenutzt. Es ist besser, sie auf kleinen Meeresböden suchen zu gehen. Das Auge der St. Lucia hat die Form eines kleinen Kieselsteins, der den Blick anzieht. Auf der unteren Seite zeichnet sich eine Spirale und – je nach Exemplar - eine orange Fläche ab. Da dieser Kieselstein das Unheil von einem fernhält und gleichzeitig Erfolg und Glück bringt, nahm ihn das Team als Emblem an.

Logo
2008 www.ppo2maxteam.com